Fachgruppen

  Machine Learning Urheberrecht: Martin Braun  

Der Profilbereich ProdE ermöglicht eine dynamische Anpassung an zukünftige Forschungsthemen und dient als interdisziplinäre Austauschplattform, um interfakultäre Forschungsprojeke im Bereich der Produktionstechnik zu initiieren.

 

Fachgruppe Machine Learning

Machine Learning Urheberrecht: Tobias Kaufmann

Die Arbeitgruppe Machine Learning befasst sich mit interdisziplinären Fragestellung auf dem Gebiet des Machine Learnings mit Bezug zu produktionstechnischen Anwendungsfällen. Innerhalb der Arbeitsgruppe wird gerade ein Demonstrator für das Machine Learning am Beispiel des Feinschneidens aufgebaut, um die Relevanz der Thematik zu verdeutlichen, insbesondere aber auch um Studenten für interdisziplinäre Fragestellungen zwischen Produktionstechnik und Informatik zu begeistern.

 

Fachgruppe Biologisierung der Produktion

Treffen Workshop Urheberrecht: Peter Winandy

Biologisierung der Produktion: Das neue Paradigma zur Adressierung der "Grand Challenges"?
Biologisierung ist ein Sammelbegriff für die Integration von Prinzipien der Natur in die Wertschöpfungskette und für die Entwicklung von Produkten oder Problemlösungen in der Produktion mit Hilfe der Lebenswissenschaften. Der Begriff beschreibt einen Wandlungsprozess, angetrieben durch den Erkenntnisgewinn in den Lebenswissenschaften und insbesondere der Biotechnologie. Biologisierung und Digitalisierung werden als konvergierende Prozesse aufgefasst, die sich gegenseitig verstärken.
Bionik oder generative Algorithmen werden in Konstruktion und Design schon länger diskutiert, KI/ML-Algorithmen auf Basis evolutionsbiologischer Prinzipien sind derzeit stark im Gespräch, die Verwendung neuer Klassen von Materialien verspricht viele Möglichkeiten in breiten Anwendungsfeldern. Selbstreplizierende und organisierende zelluläre Maschinen sind Teil mathematischer Konzepte, aber bislang noch nicht verwirklicht. Ökosysteme und Schwarmintelligenz sind zum Ausgangspunkt moderner ökonomischer Wertschöpfungsarrangements geworden.
In der HighTech-Strategie der Bundesregierung ist der Begriff der Biologisierung der Produktion prominent platziert. Doch wie kann sich die RWTH hier positionieren, welche Kompetenzen haben wir schon, welche sollten wir aufbauen, um welche Art von Fragestellungen innovativ zu adressieren?
Diesen Fragen möchte der Profilbereich Production Engineering in einem Explorations-Workshop am
Donnerstag, 11. Juli 2019, von 13:00-17:30 Uhr nachgehen.

 

Arbeitsgruppe ICME

Digital Materials Urheberrecht: Tobias Kaufmann

Die Arbeitsgruppe ICME verfolgt das Ziel eine Transparenz für die Forschungaktivitäten im Bereich von ICME zu schaffen und gleichzeitig innerhalb dieses Forschungsfelds potenzielle Zukunftsthemen zu identifizieren. Hierzu tauschen sich beispielsweise Wissenschaftler aus dem Projekthaus ICMEAix und dem Exzellenzcluster „Integrative Produktionstechnik für Hochlohnländer“ innerhalb der Arbeitsgruppe aus und diskutieren zukünftige interdisziplinäre Forschungsfragen.