Projektbericht IMP³rove 2013

30.10.2013
 

Projektbericht IMP³rove 2013

IMProve Grafik

Im Sommersemester 2013 wurde das Projektmodul IMP³rove, in Zusammenarbeit mit A.T. Kearney im Masterprogramm Betriebswirtschaftslehre gestartet.

In der Auftaktveranstaltung wurde den Studierenden der IMP³rove Benchmarking-Ansatz vorgestellt, eine Bewertungsmethode des Innovationsmanagements in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU). In kleinen Teams suchten die Teilnehmer im Anschluss nach einer Firma, um dort das IMP³rove Assessment durchzuführen. Fokus lag auf lokalen KMU, um die Innovationsfähigkeit der Region zu steigern. Der Firma wurde das IMP³rove Konzept vorgestellt und die Teams halfen dem KMU, den IMP³rove online Fragebogen auszufüllen. Der IMP³rove Benchmarking Bericht wurde dann von den Studierenden analysiert und im Anschluss wurden Mitarbeitern von A.T. Kearney und RWTH TIM Verbesserungsmaßnahmen vorgestellt. Nach einigen Feedbackschleifen wurde ein Management Report mit Handlungsempfehlungen zur Verbesserung der Innovationmanagement-Fähigkeiten des KMU erstellt.

Insgesamt war das Projekt ein großer Erfolg; es gab sehr positives Feedback der teilnehmenden Unternehmen („wir haben solche Einblicke in unseren Innovationsprozess nicht von einem Studentenprojekt erwartet“), aber auch der Studierenden („ ein tolles Projekt im angewandten Innovationsmanagement“). Bestärkt durch dieses Feedback werden wir das Projekt mit A.T. Kearney im nächsten Sommersemester fortsetzen, dieses Mal auch mit Studierenden im Master Wirtschaftsingenieurwesen.

Wir hoffen darauf, dass weitere lokale Unternehmen uns in diesem Projekt unterstützen werden, die sich in ihrem Innovationsmanagement verbessern wollen.