Innovation Research Seminar

Die folgenden Informationen stellen ein unverbindliches Informationsangebot dar und beziehen sich auf die Prüfungsordnung MSBWL/13, SMPO 6. Änderungsordnung (zum WS 2018/19) (08.02.2019) für den Studiengang Master Betriebswirtschaftslehre. Rechtlich verbindliche Informationen entnehmen Sie bitte der offiziellen Veröffentlichung der Prüfungsordnung.

Steckbrief

Eckdaten

Studiengang:
Master Betriebswirtschaftslehre
Fachsemester:
3
Veranstaltungstyp:
Seminar
Sprache:
Deutsch/Englisch
Turnus:
Sommersemester und Wintersemester
Zeitplan:
Ganzes Semester
Semesterwochen- stunden:
2.0
Credits:
5.0
Maximale Teilnehmer:
5
Erasmuskapazität:
0
Anwesendheits- pflicht:
Ja

Dozent

Modulinhalt

Mit Hilfe dieses Seminars wird Teilnehmern die Möglichkeit eröffnet, aktuelle Forschungsthemen im breit gefächerten Feld des Technologie- und Innovationsmanagements vorzustellen und zu diskutieren. Das Seminar fungiert vorrangig als Forum für konstruktive Kritik und Feedback zu den eigenen Forschungsprojekten. Als solches gibt es besonders Doktoranden die Möglichkeit, theoretische und empirische Herausforderungen bei der Bearbeitung ihres Forschungsprojekts zu besprechen und im besten Fall zu überwinden. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, dass externe Gastdozenten ihre Forschung vorstellen oder einen Einblick in Themen wie den akademischen Publikationsprozess und akademische Karrierepfade vermitteln.

Lernziele

Das Seminar soll Teilnehmern die Möglichkeit geben:
(1) Ihre eigenen Forschungsideen und -ergebnisse zu präsentieren,
(2) Anregungen und Unterstützung bei konzeptionellen und empirischen Herausforderungen einzuholen und
(3) konstruktives Feedback der vorgestellten Forschung durch Kollegen zu erhalten.

Voraussetzungen

(1) Mindestens zwei erfolgreich abgeschlossene Mastermodule der TIME Research Area
(2) Gute Englischkenntnisse
(3) Bereitschaft, vorbereitend wissenschaftliche Arbeiten zu lesen

Prüfungsleistung

Die Prüfungsleistung kann sich wie folgt zusammensetzen:

• Option A: Kolloquium & Referat (50%, benotet) und Schriftliche Hausarbeit (50%, benotet)
• Option B: Kolloquium & Referat (50%, benotet) und Mündliche Prüfung (50%, benotet, 15min.)
• Option C: Schriftliche Hausarbeit (50%, benotet) und Mündliche Prüfung (50%, benotet, 15min.)
• Option D: Mündliche Prüfung (100%, benotet, 15min.)

Sämtliche Bestandteile der jeweiligen Option müssen bestanden werden, um das Modul zu bestehen. Der exakte Prüfungsmodus (A, B, C oder D) wird zu Beginn des Kurses bekannt gegeben. Andernfalls trifft Option A zu.

Sonstige Informationen

Dies ist eine gemeinsame Veranstaltung der Lehrstühle TIM (Piller) und ISO (Salge)

Literatur

Zur Zeit keine Angaben auf Deutsch verfügbar.