Management des Innovationsprozesses: Online Format

Die folgenden Informationen stellen ein unverbindliches Informationsangebot dar und beziehen sich auf die Prüfungsordnung MSWI/15, SMPO 4. Änderungsordnung zum WS 2018/19 für den Studiengang Master Wirtschaftsingenieurwesen. Rechtlich verbindliche Informationen entnehmen Sie bitte der offiziellen Veröffentlichung der Prüfungsordnung.

Steckbrief

Eckdaten

Studiengang:
Master Wirtschaftsingenieurwesen
Fachsemester:
1
Veranstaltungstyp:
Vorlesung
Sprache:
Englisch
Turnus:
Sommersemester
Zeitplan:
Ganzes Semester
Semesterwochen- stunden:
4.0
Credits:
5.0
Erasmuskapazität:
30
Anwesendheits- pflicht:
Nein

Dozent

Modulinhalt

Diese Veranstaltung wird online angeboten. Videovorlesungen, Vorlesungsfolien, Fachartikel und Aufgaben zum Selbststudium werden auf L2P oder einer anderen geeigneten Plattform bereitgestellt.

Managment des Innovationsprozesses:
• Einführung und Grundbegriffe des Innovationsmanagements
• Management der Ideengenerierung und -Selektion
• Management der Alternativengenerierung und -Umsetzung (techn. Problemlösung)
• Verwertung und Platzierung der Innovation am Markt, Rahmenbedingungen des Innovationsprozesses

Lernziele

Die Studierenden (...)
• kennen die grundlegenden Aktivitäten und Prozessschritte entlang der Phasen des Innovationsprozesses.
• kennen Quellen von Widerständen und Hürden im Innovationsprozess und können geeignete Methoden identifizieren und anwenden, diese zu überwinden.
• erproben den Einsatz von Soft Skills an Fragestellungen im Management des Innovationsprozesses.
• kennen wichtige Konzepte und Ansätze aus der Theorie und haben einen Einblick in empirische Forschungsarbeiten im Themenfeld erhalten.
• sind fähig, einen Bezug zwischen den theoretisch vermittelten Kursinhalten und der unternehmerischen Praxis herzustellen.
• haben die Fähigkeit zu einem kritisch-reflektierten Herangehen an Fragestellungen im Innovationsmanagement.
• Hinweis: Dies ist eine TIM Core Lecture

Voraussetzungen

Keine

Von den beiden eng verwandten Modulen "Management des Innovationsprozesses: Präsenzformat" und "Management des Innovationsprozesses: Online Format" darf lediglich eines belegt werden. Eine Berücksichtigung beider Module ist ausdrücklich NICHT möglich.

Prüfungsleistung

Die Prüfungsleistung kann sich wie folgt zusammensetzen:

• Option A: Klausur (100%, benotet, 75 min.)
• Option B: Klausur (50%, benotet, 75 min.) und Schriftliche Hausarbeit (50%, benotet)
• Option C: Schriftliche Hausarbeit (100%, benotet)

Modulbaustein für die Optionen A und C: Es besteht zudem die Möglichkeit einer Notenverbesserung über die freiwillige Einreichung von schriftlichen Übungsaufgaben. Für jede Aufgabe werden, abhängig von Umfang und Schwierigkeitsgrad, 1-10 Punkte vergeben. Es kann die Note der regulären Prüfung um 0,3 bzw. 0,4 Notenpunkte verbessert werden, wenn 1. die reguläre Prüfung auch ohne diese Verbesserung mit 4,0 oder besser bestanden wurde und 2. wenn wenigstens 60% der möglichen Punkte für Hausaufgaben erreicht wurden. Es kann die Note der regulären Prüfung um 0,6 bzw. 0,7 Notenpunkte verbessert werden, wenn 1. die reguläre Prüfung auch ohne diese Verbesserung mit 4,0 oder besser bestanden wurde und 2. wenn wenigstens 85% der möglichen Punkte für Hausaufgaben erreicht wurden.

Sämtliche Bestandteile der jeweiligen Option müssen bestanden werden, um das Modul zu bestehen. Der exakte Prüfungsmodus (A, B oder C) wird zu Beginn des Kurses bekannt gegeben. Andernfalls trifft Option A zu.

Sonstige Informationen

Zur Zeit keine Angaben auf Deutsch verfügbar.

Literatur

Zur Zeit keine Angaben auf Deutsch verfügbar.