Abschlussarbeiten im Ausland

 

Vorgehen und Förderung

Es besteht die Möglichkeit Abschlussarbeiten im Ausland zu schreiben. Dazu müssen Sie sich einen Professor/Assistenten an der RWTH suchen, der Ihre im Ausland angefertigte Abschlussarbeit betreut. Zudem ist es oft sinnvoll zusätzlich einen Betreuer an der Universität im Ausland zu suchen.

Auch für Abschlussarbeiten im Ausland gibt es Möglichkeiten der Förderung:

  • Abschlussarbeiten im europäischen Ausland (mind. 2 Monate): ERASMUS+
  • Abschlussarbeiten im außereuropäischen Ausland (mind. 6 Wochen): Promos