Abschlussarbeit

Teaching Resilience in Management Education

Steckbrief

Eckdaten

Lehrstuhl:
Lehrstuhl für Wirtschaftswissenschaften für Ingenieure und Naturwissenschaftler
Niveau:
Bachelor; Master

Betreuer

Die Frage, was wir unseren Management-Studenten in Zukunft beibringen sollen, beschäftigt viele Dozenten. Zahlreiche Fachleute raten, dass ein Wechsel stattfinden sollte: Neben der Vermittlung von theoretischem Wissen und technischen Fertigkeiten müssen den Studierenden Lebenskompetenzen vermittelt werden, um mit Veränderungen umzugehen oder in ungewohnten Situationen das emotionale Gleichgewicht zu bewahren. Resilienz beschreibt diese Fähigkeiten. Ein möglicher Ansatz dazu ist die "Vermittlung der vier Cs": kritisches Denken (critical thinking), Kommunikation (communication), Zusammenarbeit (collaboration) und Kreativität (creativity). Resilienz kann jedoch nicht dadurch vermittelt werden, dass man den Schülern ein Buch gibt.
Die Dissertation sollte sich mit den theoretischen Grundlagen des Unterrichtens von Resilienz und dem folgenden praktischen Beispiel zur Diskussion des Themas befassen.

Die ETHZ - Eidgenössische Technische Hochschule, eine der weltweit führenden Universitäten, und die ZHdK - Zürcher Hochschule der Künste organisieren seit 32 Jahren die sogenannte Cortona-Woche. Der Name stammt von einem kleinen toskanischen Dorf, in dem die Sommerschule jährlich stattfand. Die Cortona-Woche war eine transdisziplinäre Konferenz mit Workshops, Kunst- und Meditationserfahrungen, die dazu diente, den Horizont und die interkulturelle Kompetenz der Studierenden zu erweitern. Es wurden Vorträge und Workshops in den Bereichen Spiritualität, Holismus, Transdisziplinarität, Literatur, Psychologie, Musik, bildende Kunst, Körperarbeit und interkulturelles Wissen angeboten. Die Cortona-Woche war Teil des Kreditsystems der Studierenden und stellte eine einzigartige Kombination von wissenschaftlichen Disziplinen mit künstlerischen und humanistischen Disziplinen dar. Die Sommerschule hat den Studierenden die geistige Flexibilität gegeben, die das 21. Jahrhundert verlangt, indem sie die Möglichkeiten des Systemdenkens in Veränderungsprozessen vermittelt hat.
In der Abschlussarbeit sollten der Zweck und die Erfahrungen mit der Cortona-Woche diskutiert werden (z.B. durch ein Interview mit einem Vorstandsmitglied der Cortona-Woche; Kontaktdaten werden angegeben).

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

Keywords: Teaching, Management education, cortona week, critical thinking, communication, collaboration, creativity