Abschlussarbeit

Bad Bosses and Dark Triad CEOs - Die Sprache von Narzissten, Psychopathen und Machiavellisten in der Chefetage

Steckbrief

Eckdaten

Lehrstuhl:
Lehrstuhl für Wirtschaftswissenschaften für Ingenieure und Naturwissenschaftler
Niveau:
Bachelor; Master

Betreuer

Alle träumen von einem charismatischen, offenen und fairen Umgang von Führungskräften und Mitarbeitern. Jedoch sind jedem Beispiele von „schlechten Chefs“ aus dem öffentlichen Leben oder aus der eigenen Erfahrung bekannt. Oft drückt sich diese Persönlichkeit auch stark verbal aus.

Ziel dieser Abschlussarbeit ist Analyse der Sprache von Geschäftsführern/CEOs mit narzisstischen, psychopathischen und machiavellistischen Zügen - der sogenannten Dunklen Triade der Persönlichkeit.
Für die Abschlussarbeit kann auf einem verfügbaren und bereits bereinigten Datensatz von Interviewdaten für ca. 1.000 CEOs aufgesetzt werden. Mithilfe von existierenden Wörterbüchern, die spezifische sprachliche Merkmale messen, soll eine neue Wörterbuchkombination erstellt werden, die die Persönlichkeitsmerkmale der Dunklen Triade misst. Diese Arbeit ist eine exzellente Gelegenheit, empirisch an einem Thema zu arbeiten, das Psychologie und Top Management Forschung verbindet.

Diese Arbeit wird eng betreut und die Ergebnisse dieser Arbeit fließen direkt in eine Forschungsgruppe am Lehrstuhl ein.

Keywords: Dunkle Triade, Psychologie, Persönlichkeit, Narzissmus, Psychopathie, Machiavellismus, CEO, Topmanagement, Sprache