Abschlussarbeit

Herausforderungen für Gründer und Gründerinnen in Entwicklungsländern [Themenschwerpunkt flexibel wählbar]

Steckbrief

Eckdaten

Lehrstuhl:
Lehrstuhl für Wirtschaftswissenschaften für Ingenieure und Naturwissenschaftler
Niveau:
Master

Betreuer

Die Märkte sind im Wandel! Der wirtschaftliche Schwerpunkt verlagert sich zusehends von entwickelten Märkten in aufstrebenden Entwicklungsländer, doch die Hürden für Gründer und Gründerinnen sind noch immer hoch. Gründungskapital ist knapp, Regularien unklar und Infrastrukturen schwach. Der Staat ist meist nicht in der Lage, für ein ideales Gründungsklima zu sorgen.

Ziel dieser Masterarbeit wird es sein, spannende Fragestellungen zu Gründungen in Entwicklungsländern zu erörtern. Als Datengrundlage nutzen wir eine eigene (und dadurch einzigartige) Umfrage, die wir in verschiedene Länder senden. Du hast hierbei die Wahl, frei zwischen Südafrika, Indien und Indonesien zu wählen, bei berechtigtem Interesse könnten auch Venezuela, Peru, Iran, Iraq oder die Philippinen in Betracht gezogen werden.

Die konkrete Fragestellung der Masterarbeit kann gemeinsam erarbeitet werden. Mögliche Beispiele wären:
- Welche Rolle spielen unterschiedliche Kulturen für den Erfolg von Startups?
- Wie wichtig ist es für Gründer:innen in Entwicklungsländern, risikobereit zu sein (z.B. in Bezug auf Firmenerfolg)?
- Spielt vorherige Gründungserfahrung eine kleinere Rolle, wenn der Staat Gründer stärker fördert?
- Wie wirkt sich Korruption auf Gründer aus?
- Sind innovativere Startups gleichwohl erfolgreicher?
- …

Ein Auszug deiner wichtigsten Aufgaben während der Masterarbeit:
- Definition der Fragestellung
- Eigenständige Literaturrecherche
- Datenerhebung für das selbstgewählte Land (anhand eines bereits bestehenden Fragebogens; Daten zu einem Vergleichsland können bei Bedarf gestellt werden)
- Rechnung der Modelle & Conclusio

Was ist für dich drin?
- Tiefes Verständnis für Herausforderungen in Entwicklungsländern (hier spielt in der Zukunft die Musik!)
- Eigenständige Bestimmung der konkreten Forschungsfrage sowie Auswahl des Fokuslandes
- Enge Betreuung und individuelles Coaching
- Einblicke in vertiefende Forschung zum Thema und Kontakte in die Startup-Szene

Literatur zum ersten Einlesen:
- Foo M-D, Vissa B, Wu B. Entrepreneurship in emerging economies. Strategic Entrepreneurship Journal. 2020;14:289–301.
- Cao, Shi. A systematic literature review of entrepreneurial ecosystems in advanced and emerging economies. Small Business Economics. 2020
- Chowdhury et al. Institutions and Entrepreneurship Quality. Entrepreneurship: Theory and Practice. 2019;43:51-81

Keywords: Startups, Gründer, Entwicklungsländer, Entrepreneurship