Projekt

Studie in Zusammenarbeit mit dem VDI - Digitale Technologien im Unternehmenskontext

Steckbrief

Eckdaten

Lehrstuhl:
Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Technologie- und Innovationsmanagement
Förderinstitution:
Forschungspartner:
Verein Deutscher Ingenieure (VDI)
Status:
Laufend

Betreuer

Digitale Technologien haben für die produzierende Industrie in den vergangenen Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen. Ein Phänomen, dass gemeinhin mit den Begriffen "Digitalisierung", "Industrie 4.0" oder der "Vierten industriellen Revolution" in Zusammenhang gebracht wird. In Unternehmen werden im Zuge der digitalen Transformation etablierte Technologien von neuen, digitalen Technologien, wie z.B. Additiver Fertigung (AM) oder Künstlicher Intelligenz (KI) abgelöst. Während entsprechende Investitionsentscheidungen top down getroffen werden, passiert die tatsächliche Adoption auf der Ebene der Mitarbeiter, wo mit den Technologien und Lösungen im operativen Betrieb gearbeitet wird. Aktuelle Management-Forschung hat gezeigt, dass Adoptionserfolg in Unternehmen, insbesondere bei Technologien mit hohem Disruptionspotenzial, stark von der Wahrnehmung der entsprechenden Technologien durch die Mitarbeiter abhängt. Als besonders wichtiger Einflussfaktor hat sich in diesem Zusammenhang die individuelle Wahrnehmung von Technologien als „Bedrohung“ oder „Chance“ gezeigt. In dieser Studie untersuchen wir die Rolle von Bedrohungs- und Chancenwahrnehmung potentiell disruptiver, digitaler Technologien durch Mitarbeiter als Bottom-Up Treiber von Technologie-Adoption in Unternehmen. Zu diesem Zweck, führt das Institut für Technologie und Innovationsmanagement der RWTH Aachen zusammen mit dem VDI zwei Umfragen zur Wahrnehmung von KI- und AM- Technologien bei Mitarbeitern in der produzierenden Industrie durch. Die beiden Umfragen geben Aufschluss über den Einsatz und den aktuellen Stand der Verbreitung von AM- und KI- Technologien in der deutschen Industrie und vermitteln darüber hinaus ein Verständnis wichtiger Erfolgsfaktoren digitaler Transformation.