Einführung in die Betriebswirtschaftslehre

Die folgenden Informationen stellen ein unverbindliches Informationsangebot dar und beziehen sich auf die Prüfungsordnung BSWI/13, SBPO 4. Änderungsordnung zum WS 2018/19 für den Studiengang Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen 2013. Rechtlich verbindliche Informationen entnehmen Sie bitte der offiziellen Veröffentlichung der Prüfungsordnung.

Steckbrief

Eckdaten

Studiengang:
Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen 2013
Fachsemester:
1
Veranstaltungstyp:
Vorlesung
Sprache:
Deutsch
Turnus:
Wintersemester
Zeitplan:
Ganzes Semester
Semesterwochen- stunden:
3.0
Credits:
4.0
Anwesendheits- pflicht:
Nein

Dozent

Modulinhalt

- Einführung in die Merkmale ökonomischen Denkens
- Kennzeichnung, Analyse und Lösungsansätze zentraler betriebswirtschaftlicher Fragestellungen
- Grundlagen von Organisation, betrieblichen Grundfunktionen, Unternehmensführung, strategischem
- Management, Investition und Finanzierung
- Einblick in die Anwendung wichtiger betriebswirtschaftlicher Methoden und Instrumente

Die Übung und die Tutorien vertiefen die in der Vorlesung vorgestellten Inhalte.

Lernziele

- Die Studierenden kennen die grundlegenden Denkweisen der Betriebswirtschaftslehre.
- Die Studierenden können wesentliche Fachbegriffe ebenso wie grundlegende Konzepte auf aktuelle Fragestellungen übertragen.
- Die Studierenden sind fähig, einen Bezug zwischen den theoretisch vermittelten Kursinhalten und der unternehmerischen Praxis herzustellen.
- Die Studierenden haben die Fähigkeit zu einem kritisch-reflektierten Herangehen an wirtschaftliche Fragestellungen.

Voraussetzungen

keine

Prüfungsleistung

Klausur (100%, benotet, 60min.) Die Klausur und Wiederholungsklausur werden zu Beginn bzw. Ende des auf das jeweilige Wintersemester folgenden Prüfungszeitraums angeboten.

Sonstige Informationen

Zur Zeit keine Angaben auf Deutsch verfügbar.

Literatur

Zur Zeit keine Angaben auf Deutsch verfügbar.