Organisationstheorie: Online Format

Die folgenden Informationen stellen ein unverbindliches Informationsangebot dar und beziehen sich auf die Prüfungsordnung MSBWL/13, SMPO 6. Änderungsordnung (zum WS 2018/19) (08.02.2019) für den Studiengang Master Betriebswirtschaftslehre. Rechtlich verbindliche Informationen entnehmen Sie bitte der offiziellen Veröffentlichung der Prüfungsordnung.

Steckbrief

Eckdaten

Studiengang:
Master Betriebswirtschaftslehre
Fachsemester:
2
Veranstaltungstyp:
Vorlesung
Sprache:
Englisch
Turnus:
Sommersemester
Zeitplan:
1. Semesterhälfte
Semesterwochen- stunden:
6.0
Credits:
5.0
Erasmuskapazität:
30
Anwesendheits- pflicht:
Nein

Dozent

Modulinhalt

Diese Veranstaltung vermittelt eine forschungsorientierte Einführung in die Organisationstheorie. Dies beinhaltet insbesondere das Verständnis der intellektuellen Ursprünge, der grundlegenden Annahmen und zentralen Wirkungszusammenhänge ausgewählter Theorien wie etwa der Behavioural Theory, der Population Ecology Theory, der Institutional Theory oder dem Resource-Based View. Durch Teilnahme an dieser Veranstaltung haben Studierende die Möglichkeit, sich sowohl mit klassischen Beiträgen zur Organisationstheorie als auch mit aktuellen Fachartikeln, die sich auf ausgewählten Organisationstheorien zur Ergründung innovationsbezogener Phänomene stützen, auseinanderzusetzen.

Diese Veranstaltung wird vollständig online angeboten. Videovorlesungen, Vorlesungsfolien, Fachartikel und Aufgaben zum Selbststudium werden auf L2P oder einer anderen geeigneten Plattform bereitgestellt.

Lernziele

Durch Teilnahme an dieser Veranstaltung sollen die Studierenden in die Lage versetzt werden:
(1) die grundlegende Funktion und konstitutiven Elemente ausgewählter Theorien zu verstehen,
(2) die fest in der Organisationstheorie verankerte empirische Innovationsforschung kritisch zu diskutieren und
(3) Kernideen ausgewählter Theorien dazu zu verwenden, ihre eigenen Argumente theoretisch zu fundieren und ihre praktischen Erfahrungen einzuordnen und zu hinterfragen

Voraussetzungen

Keine

Von den beiden eng verwandten Modulen "Organisationstheorie: Präsenzformat" und "Organisationstheorie: Online Format" darf lediglich eines belegt werden. Eine Berücksichtigung beider Module ist ausdrücklich NICHT möglich.

Prüfungsleistung

Die Prüfungsleistung kann sich wie folgt zusammensetzen:

• Option A: Kolloquium & Referat (50%, benotet) und Klausur (50%, benotet, 60min.)
• Option B: Kolloquium & Referat (50%, benotet) und Schriftliche Hausarbeit (50%, benotet)
• Option C: Schriftliche Hausarbeit (50%, benotet) und Klausur (50%, benotet, 60min.)
• Option D: Klausur (100%, benotet, 60min.)

Sämtliche Bestandteile der jeweiligen Option müssen bestanden werden, um das Modul zu bestehen. Der exakte Prüfungsmodus (A, B, C oder D) wird zu Beginn des Kurses bekannt gegeben. Andernfalls trifft Option A zu.

Sonstige Informationen

Zur Zeit keine Angaben auf Deutsch verfügbar.

Literatur

Zur Zeit keine Angaben auf Deutsch verfügbar.