Präsentieren und Verhandeln

Die folgenden Informationen stellen ein unverbindliches Informationsangebot dar und beziehen sich auf die Prüfungsordnung BSBWL/10, SBPO 4. Änderungsordnung zum WS 2018/19 (24.10.2018) für den Studiengang Bachelor Betriebswirtschaftslehre. Rechtlich verbindliche Informationen entnehmen Sie bitte der offiziellen Veröffentlichung der Prüfungsordnung.

Steckbrief

Eckdaten

Studiengang:
Bachelor Betriebswirtschaftslehre
Fachsemester:
1
Veranstaltungstyp:
Seminar
Sprache:
Deutsch
Turnus:
Unregelmäßig
Zeitplan:
Ganzes Semester
Semesterwochen- stunden:
2.0
Credits:
3.0
Maximale Teilnehmer:
5
Anwesendheits- pflicht:
Ja

Dozent

Modulinhalt

Im Präsentationsteil der Veranstaltung wurde die Erstellung und das Vortragen von Präsentationen vertieft. Im daran anschließenden Verhandlungsteil wurden neben den Grundlagen sowohl distributive (Hard Negotiation) als auch integrative (Soft Negotiation) Verhandlungsstrategien vorgestellt und diskutiert. Vorlesung und Übung wurden unmittelbar nacheinander abgehalten, so dass die Theorie sofort in einer Präsentations- bzw. Verhandlungssimulation in die Praxis umgesetzt werden konnte. Eine Präsentationsübung der Studierenden wurde auf Video aufgezeichnet und anschließend - auf Wunsch - individuell ausgewertet.

Lernziele

• Problemlösungsmethoden
• Präsentationshardware – Gestaltungsregeln
• Präsentationssoftware (Präsemtationsdurchführung und Vortagstechniken, Umgehen mit Rückfragen)
• Verhandlungsvorbereitungsphase
• Hard-Negotiating
• Soft-Negotiating

Voraussetzungen

Anwesenheit ist Plicht insb. an den Workshop-Terminen. Die Veranstaltung findet auf Deutsch statt. Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift notwendig.

Prüfungsleistung

Referat (50%, benotet), Schriftliche Hausarbeit (25%, benotet), Schriftliche Hausarbeit (25%, benotet)

Sonstige Informationen

Zur Zeit keine Angaben auf Deutsch verfügbar.

Literatur

Zur Zeit keine Angaben auf Deutsch verfügbar.